Sonntag, 17.05.2015
TSV 1957 Sack II : Tschft. 1899 Fürth  (2:0 nicht angetreten) 
Da die Turnerschaft an diesem Tag nicht angetreten ist, werden uns die 3 Punkte zu gesprochen
und sind somit vorzeitig Meister der B-Klasse 10. 
Glückwunsch an das gesamte Team der 1. + 2. Mannschaft 

Sonntag, 10.05.2015
TV Glaishammer II : TSV 1957 Sack II 0:10 (0:5) 
Eine wahre Torflut ergoß sich heute über die Hausherren. Die Treffer fielen (fast) im 10-Minuten-Takt:
1:0 Chris (5. Min.), 2:0 Friedrich (14. Min), 3:0 Chris (21. Min.), 4:0 Andre Pohl (35. Min.), 5:0 Friedrich (43. Min.),
6:0 Marco (67. Min.), 7:0 Marco (69. Min.), 8:0 Amir (71. Min.), 9:0 Marco (79. Min.), 10:0 Chris (86. Min.).
Eine grandiose Vorstellung unserer Elf, dem hoffentlich zukünftigen Meister der B-Klasse 10.
Da Maiach gegen Zabo Eintracht Federn ließ (2:2), ist der Aufstieg nur noch eine Haaresbreite entfernt.

Freitag, 01.05.2015
VfR Moorenbrunn II : TSV 1957 Sack II  1:5 (0:2) 
Am 1.5. ein 1:5-Auswärtssieg oder der Moor geht solange zum Brunnen bis er bricht, aber Spaß beiseite.
Bereits nach 3 Minuten unser Führungstreffer per Foulelfmeter durch Uwe. Unsere Jungs präsentierten sich
in alter Form, es dauerte aber noch bis zur 41. Min. ehe Marco das beruhigende 2:0 erzielte. Leider klingelte
es in der 47. Min. bei uns im Tor. Unsere Mannschaft ließ sich durch den Anschlusstreffer nicht aus der Ruhe
bringen und ab der 60. Min. war alles wieder im grünen Bereich: 3:1 durch Alex Hinz, dann zwei mal
Andre Pohl zum 4:1 (72. Min.) und 5:1 kurz vor dem Schlusspfiff in der 90. Min.

Sonntag, 26.04.2015
Tuspo Nürnberg II : TSV 1957 Sack II  0:4 (0:2) 
Arbeitssieg - zurück in der Erfolgsspur
Eine gute halbe Stunde mussten die Fans auf das erste Tor warten. Nach 33 Min. das 1:0 dch.
Alex Hinz, postwendend legte Tim nach 3 Minuten in der 36. Min. zum 2:0 nach. Ohne spielerischen
Glanz verlief auch der Rest des Spiels, ehe Tobias Kaiser mit einem Doppelschlag zum 3:0 (84. Min.)
und 4:0 (86. Min.) erhöhte.

Sonntag, 19.04.2015
TSV 1957 Sack II : RB Fortuna Fürth  0:1 (0:1) 
Heute wurde unsere schöne weiße Weste befleckt.
In einem Spiel mit viel Ballbesitz, bei dem aber vor dem Tor die letzte Konsequenz fehlte, verloren
wir gegen eine defensiv gut eingestellte Fortuna durch einen mehr als fragwürdigen Elfmeter (43. Min)
unser erstes Spiel in dieser Saison etwas unglücklich, aber nicht unverdient.

Sonntag, 29.03.2015 
TSV 1957 Sack II : SpVgg Zabo Eintr. II  2:1 (1:0)
Weder Regen noch Wind konnte unsere Jungs abhalten, den nächsten Dreier einzufahren.
Bereits nach fünf Minuten erzielte Chris den Führungstreffer durch Freistoß. Souverän wurde
unser Spiel fortgeführt und Tim legte in der 55. Min. zum 2:0 nach. Trotz des Anschlußtreffers
in der 70. Min. war unser Sieg zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Sonntag, 15.03.2015
TSV 1957 Sack II : DJK Eintr. Süd II  4:1 (2:1) 
Was sich letzte Woche beim 2:1-Pokalsieg unserer B-Klassen-Spritzer über die Kreisklassisten aus
Laufamholz als Vorteil erwiesen hatte, war heute von Nachteil.
Der kleine, schlechte, unebene C-Platz spielte der Eintracht voll in die Karten.
Es fing zwar gut an, bereits nach 3 Minuten die Führung durch Tim. Doch dann taten sich unsere
Jungs schwer gegen die unfairen Gäste. Nach 32 Minuten fiel sogar das Ausgleichstor.
Gott sei Dank erzielte Alex Hinz vor der Pause das 2:1 (41.Min).
Bis zur 73. Min. mussten wir noch zittern, ehe Chris mit einem schönen Distanzschuß auf das
beruhigende 3:1 erhöhte. Den Schlußpunkt setzte Marco kurz vor dem Abpfiff in der 90. Min.
- übrigens der beste Pfiff des Schiris.
Letztendlich ein verdienter Arbeitssieg - noch neun mal !

Sonntag, 23.11.2014 - 14:30 Uhr 
TSV 1957 Sack II : VfR Moorenbrunn II 7:0 (5:0) 
Ja is denn scho Weihnachten?
Mit dem Sieg über den VfR Moorenbrunn machten unsere Jungs den Trainern, den Fans und sich selbst
ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk: Die Herbsbstmeisterschaft*.
Im Spiel gab sich der TSV keine Blöße und sorgte schon in der 1. Halbzeit mit einer 5:0-Führung für klare
Verhältnisse. In der 2. Hälfte spielte die Sacker Mannschaft den 12. Sieg im 12. Spiel mit zwei weiteren
Toren sicher nach Hause.
Torschützen: 1:0 Chris (16. Min.), 2:0 Eigentor (22. Min.), 3:0 Chris (26. Min.), 4:0 Tobi (28. Min.),
5:0 Tim (45. Min.), 6:0 Marco (64. Min.), 7:0 Andi (88.Min.).
* Tabellenführer mit 36 Punkten und 72:5 Toren, davon 8 mal "zu Null" - tolle Leistung !!!

Sonntag, 16.11.2014 - 12:30 Uhr 
SV Maiach-Hint. II : TSV 1957 Sack II  0:4 (0:1) 
TSV Sack baut Vorsprung aus
Heute sahen die Zuschauer endlich mal ein gutes  B-Klassen-Spiel.
Maiach konnte in der ersten Halbzeit ziemlich gut mithalten, wir erzielten
"nur" ein Tor (Amir per Kopf in der 12. Min.).
Die nächsten Tore fielen kurz hintereinander in der 49. Min. (Chris) und
in der 50. Min. (Amir) zur beruhigenden 3:0-Führung.  In der 75. Min. machte
Chris mit einem direkten Freistoß den Sack zum 4:0-Endstand zu.

Sonntag, 09.11.2014 - 12:30 Uhr

DJK Bayern Nbg. II : TSV 1957 Sack II   1:7 (0:1)

Hilfe, Psychopathen unterwegs!
Wieder mal ein B-Klassen-Spiel auf unterstem Niveau seitens der Gastgeber und nicht einmal die Zuschauer
wurden verschont. Leider ließen sich unsere Jungs in der ersten Hälfte durch die harte Spielweise der
Bayern einschüchtern, so dass nur ein Tor erzielt wurde und zwar von Thomas in der 10. Minute.
Immerhin kam Bewegung in die Zuschauerreihen. Die Sacker Fans hatten sich brav hinter der Bande neben der
Ersatzbank positioniert, wurden aber ziemlich uncharmant auf die andere Seite beordert - der 1. B-Klassen-Verein
mit Blockzwang!
Zurück zum Spiel: Die zweite Halbzeit begann sehr gut mit dem 2:0 in der 46. Minute durch Tobi. Dann alle fünf
Minuten ein Treffer: 3:0 Friedrich in der 50. Min., 4:0 Marco in der 56. Min. und leider trafen  auch die Platzherren 
in der 60. Minute zum 4:1.
Die Retourkutsche folgte auf dem Fuß: Unser Keeper Uwe hielt einen Foulelfmeter in der 62. Minute.
Dann 20 Minuten Ladehemmung bei unseren Spielern, aber ein "schnorchelloses" (Zitat Chef-Coach) Finale:
5:1 Marco in der 81. Min., 6:1 Friedrich in der 86. Min. und den Schlußpunkt setzte nochmals Marco
in der 91. Min. zum 7:1-Endstand.

Sonntag, 26.10.2014 - 15 Uhr 
TSV 1957 Sack II : FC Trafowerk II  6:0 (2:0)
TSV Sack streut Sand in das Getriebe von Trafowerk
Unsere Jungs spielten wieder ihr Spiel und wurden mit 6 Toren belohnt:
8. Min. Tobi, 27. Min. Uwe (FE), 53. Min. Chris, 72. Min. Tobi, 84. Min. Marco
90. Eigentor.
Unser Gehäuse blieb sauber - das fünfte Zu-Null in Folge!

Sonntag, 19.10.2014 - 13 Uhr
Turnerschaft 1899 Fürth : TSV 1957 Sack II  0:6 (0:4)
Im Fernsehen sind Wiederholungen langweilig, auf dem Fußballplatz nicht!
Unser A-Team knüpfte nahtlos an die guten Leistungen der letzten Wochen an.
In einer überaus harten und unfairen Partie seitens der Gastgeber, begünstigt durch eine
schwache Schiedsrichterleistung, musste man mehrmals um die Gesundheit unserer
Spieler fürchten. Großes Kompliment an die Mannschaft - sie blieb immer ruhig und spielte
den Sieg souverän nach Hause.
Fast ein Fall für zwei war heute das Toreschießen. In den Hauptrollen Tobi Nagel und 
Marco Callies, Felix Kreitschmann durfte aber auch mitspielen. Nach weiten Abschlägen von
Uwe lupfte Top Gun Tobi in der 4. Min. (1:0) und 36. Min. (3:0) gekonnt über den
Torhüter. Marco traf sogar drei mal: 2:0 in der 15. Min., 4:0 mit dem Halbzeitpfiff
(übrigens ein echtes M.C.Hammer Freistoßtor) und 5:0 in der 69. Min.
Den Schlusspunkt setzte Felix mit links in der 87. Min. zum 6:0 Endstand.
Fortsetzung folgt ...

Sonntag, 12.10.2014 - 15 Uhr
TSV 1957 Sack II : TV Glaishammer II  4:0 (1:0)
Die "Stolperer" siegten wieder
Ungewohnt lange, nämlich bis zur 37. Minute mussten sich die Fans heute gedulden,
ehe der Führungstreffer von Chris durch Freistoß erzielt wurde.
Trotz guter Spielanlage fehlte im letzten Drittel die Genauigkeit beim letzten Abspiel
bzw. letzten Pass, so dass "nur" 4 Tore bejubelt werden konnten: 2:0 Tobi (68. Min),
3:0 Amir (80. Min.), 4:0 Marco (90. Min.).
Unser Keeper konnte ruhig die Sonne genießen; Gefahr für unser Gehäuse bestand nicht.
An dieser Stelle auch mal ein Lob an die Abwehr (Uwe, Flo, Martin, Basti und Friedrich)
- das dritte "zu Null" in Folge und die wenigsten Gegentore.

Sonntag, 05.10.2014 - 13 Uhr
VatanSpor Nbg. II : TSV 1957 Sack II  0:6 (0:4)
"Highlight" des Tages war ohne Zweifel der gelbe Kanarienvogel (Schiri), der
die Partie heillos zerpfiff. Daraus resultierte ein reichlich zerfahrenes Spiel,
beide Mannschaften waren konfus.
Die Zuschauer und Trainer (allesamt nahe eines Platzverweises) sahen
trotzdem sechs Tore (+ ein nicht gegebenes):
1:0 Nagel (2.), 2:0 Drechsler (29.), 3:0 Scheba (40.), 4:0 Lehmann (45.),
5:0 Nagel (82.), 6:0 Ganibegovic (85.)

Sonntag, 28.09.2014 - 16 Uhr
TSV 1957 Sack II : Tuspo Nürnberg II  9:0 (5:0)
Pflichtaufgabe erfüllt
Der Pfiff des Schiris war noch nicht verklungen, da erzielte Kapitän Wüstner nach nicht
mal einer Minute den Führungstreffer. Es entwickelte sich eine ausgesprochen faire Partie,
bei der der Rasen des A-Platzes im Sportpark Sack geschont wurde, da sich das Geschehen
nur in einer Hälfte abspielte, und zwar in der des Gegners.
Konzentriert und routiniert wurden viele Chancen herausgespielt und mit weiteren 8 Toren
belohnt: 2:0 Lehmann (24. Min.), 3:0 Schubert (natürlich per Kopfball) (33.Min.),
4:0 u. 5:0 Nagel (40. u. 45. Min), 6:0 Scheba (46.Min), 7:0 Schienhammer (70. Min.),
8:0 Drange (75.Min.) und 9:0 nochmals Nagel (76.Min.).
Es hätten noch mehr sein können bei konsequenterer Spielweise im letzten Drittel,
aber auf Rücksicht auf unsere Anzeigetafel blieb es beim 9:0-Endstand.
Aber das wäre Jammern auf hohem Niveau.

Sonntag, 21.09.2014 - 13 Uhr
RB Fortuna Fürth : TSV 1957 Sack II  1:3 (0:2)
Tabellenführer gestürzt!
Trotz zerfahrenem Spiel und vielen vergebenen Chancen gingen wir durch Tore von Kapitän Philipp
und Tobi mit  einer 2:0-Führung in die Pause.
In der 2. Halbzeit blieb die Mannschaft ebenfalls weit unter ihren spielerischen Möglichkeiten, erhöhte
aber durch Foulelfmeter (wieder souverän von Uwe versenkt) auf 3:0.
Nach dem 3:1-Anschlusstreffer keimte nochmals Hoffnung beim Gegner auf. Wegen seltsamer
Schiedsrichterentscheidungen wurde die Partie zusehends ruppiger, auch manche Lippe musste
dran glauben. Dennoch fuhren wir mit einem 3:1-Auswärtssieg und 3 Punkten nach Hause.

Sonntag, 14.09.2014 - 13 Uhr
TSV 1957 Sack : Tuspo Heroldsberg   3:2 (2:0)
Punkte für die 2. Mannschaft
Über fast eine Stunde hielt unser Team die schwachen Gäste aus Heroldsberg in Schach
und erzielte eine beruhigende 3:0-Führung (1:0 Tobi 15.Min., 2:0 Kevin 40. Min., 3:0 Pierre 48. Min.).
Jetzt war für unsere Jungs das Spiel wieder mal gelaufen. Tempo und Kampfbereitschaft wurden
zurückgeschraubt, im Gegenzug wurde Heroldsberg aggressiver und verkürzte auf 3:2 (57. + 70. Min.).
Aber mit Geschick und etwas Glück fuhren wir den letztendlich verdienten 3er ein.

Sonntag, 07.09.2014 - 13 Uhr
SpVgg Zabo Eintracht II : TSV 1957 Sack II  1:9 (0:6)
Aller guten Dinge sind drei und 3 x 3 macht 9 Punkte nach 3 Ligaspielen!
Optimaler Start in die neuen Saison und in die Mission Aufstieg.
So schön wie das Wetter war heute auch das Spiel. Eine geschlossene Mannschaftsleistung
und tolle Spielzüge bescherten den Zuschauern 9 Tore: 3x traf Chris Lehmann (2. 3. u. 61. Min),
2x "nagelte" Tobi ein (23. 46. Min), 2 Tore steuerte Thomas bei (32. 73. Min.). Kapitän Philipp
und Amir beteiligten sich ebenfalls mit je einem Treffer am Torreigen (15. + 81. Min.).
Selbst das Gegentor in der 61. Min. brachte unsere Jungs nicht aus dem Tritt.
90 Minuten boten alle Spieler eine souveräne Vorstellung, die Lust auf mehr macht.